Über mich...
...kann man soviel gar nicht sagen. Klar, es ist schon etwas außergewöhnlich, dass eine junge Frau solche Vorlieben hat. Wie es dazu kam, etwas später. 
Erstmal zu meinen technischen Daten: Ich bin 32 Jahre alt und 170cm groß. Ich habe zwar keine "Claudia-Schiffer-Figur", aber die Männer finden mich (wie sie sagen) sehr hübsch. Ich studiere in Heidelberg und dies ist sozusagen mein Nebenjob. In meiner Freizeit gehe ich gerne Snowboarden und gehe auch sonst gerne auf Reisen. Klar gehe ich auch gerne in die Disco - in geilem Outfit - und verdrehe den Männern damit den Kopf... 
Ich glaube, dass manchmal eine Frau in erotischen Kleidungsstücken viel aufregender sein kann, als eine nackte Frau. Ich empfinde das genauso. Egal, auf welche „Vorlieben“ man stehst, ich bin für alles zu haben und sehr offen. Egal ob man auf  Frauen in alten Gummi-Friesennerzen, auf Leder, Lack oder Latex, auf Regenkleidung oder auf  alte Adidas-Sachen, auf glänzende Lycrakleidung,  enge oldschool Gymnastikkleidung oder auch nur auf enge Jeans oder nackte Füße steht – ich finde alle Fetische interessant und will Euch teilhaben lassen!
Wie ich zu diesen "komischen" Fetische gekommen bin?  Ich erzähl´s Euch:  Es war auf einer Party meiner besten Freundin vor ca. 7 Jahren. Es war ein kalter Oktoberabend und es regnete in Strömen. So kam es, dass ein Partygast plötzlich in einem gelben, alten Friesennerz auf der Party auftauchte. Ich wunderte mich schon sehr, da diese Dinger doch schon sehr lange als altmodisch galten und wie kann man so was denn anziehen... 
Wie auch immer. Er legte den komischen Regenmantel im Schlafzimmer ab und ich dachte mir nichts weiter dabei. Dann wurde getrunken, getanzt und geflirtet - genau mit dem Typ, der den Friesennerz anhatte. Nach einigen Stunden hielten wir es nicht mehr aus und gingen ins Schlafzimmer. Wir schlossen die Tür und legten uns aufs Bett - und da lag noch zum trocknen der Friesennerz! Wir legten uns einfach drauf und hatten den genialsten Sex, den ich bis dahin hatte. Wir rollten uns auf dem Teil hin und her, und ich spürte, wie mich der Geruch und das Material des Gummis wahnsinnig geil machte! Ich hatte so was noch nie vorher erlebt. Vielleicht kennt Ihr das Gefühl ja...
Seitdem macht mich Gummi unheimlich an. Ich war schon immer neugierig und aufgeschlossen allem neuen gegenüber und wollte (auch sexuell) schon immer viel ausprobieren. So kam es dann auch, dass ich mir mit 20 schon meinen ersten Latex-Catsuit gekauft habe und ich mittlerweile 10 Friesennerze habe.
Dann habe ich gemerkt, dass mich noch viele andere Kleidungsstücke anmachen, die ähnliche Eigenschaften wie Latex haben. Leder und Lack zum Beispiel. Ich merkte, dass mich alles faszinierte, was glänzt, eng ist oder "so unmodern" ist, dass es schon wieder geil ist ! Ich fand immer mehr geile Sachen und mittlerweile habe ich 1 Kleiderschrank voll nur mit Fetischsachen!  Und es ist immer wieder geil, diese zu tragen...
           

-> home <-